Transgender Day of Remembrance 2014

From Remembrance to Resistance

Als Transgender-Personen erfahren wir auf verschiedenen Ebenen Gewalt: unsere Identitäten werden angezweifelt, wir werden ausgelacht, wir werden verprügelt und umgebracht, wir werden von unseren Familien verstoßen, wir müssen uns für eine offizielle Namensänderung erklären, wir bekommen keine trans-spezifische Gesundheitsversorgung wenn wir arm sind. Wir sind es leid.
Am Transgender Day of Remembrance, der jährlich am 20. November stattfindet, erinnern wir an unsere ermordeten Geschwister, von denen die überwiegende Mehrheit Trans-Frauen ist. Doch wir werden nicht in Trauer versinken. Wir weigern uns, still und leise zu sein. Wir werden uns nicht assimilieren.

Wir schlagen zurück!

weitere Infos: www.tdor.info

From Remembrance to Resistance

As transgender people we face violence on various levels: our identities are questioned, we are laughed at, we get beaten up and killed, we are refused by our families, we have to prove ourselves to get a legal name change, we don‘t get trans-specific healthcare if we‘re poor. We are sick of it.
On the Transgender Day of Remembrance, which takes place every year on November 20, we remember our murdered siblings, of which the vast majority are trans women. But we will not wallow in grief. We refuse to be silent. We oppose assimilation.

We Bash Back!

learn more on www.tdor.info


0 Antworten auf „Transgender Day of Remembrance 2014“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× vier = zweiunddreißig